Amadeus - The Electric String Quartet

Website Amadeus

Wäre Bach wohl wütend? Da wagen sich doch vier Frauen, ein Cocktail aus teuflischen Rhythmen und himmlischen Klängen der elektronischen Versionen seiner bevorzugten Instrumente zu mischen! Basse, Volumen, Bewegung, Exotik, Farbe und wunderbare Leute, die Spass haben… Zwar ist das heutige Umfeld nicht zu vergleichen mit jenem, welches die Entfaltung von Bachs Talent miterleben konnte, dennoch könnte ihn diese Musik mindestens intrigieren, oder vielleicht würde er sich sogar in seinem Grab umdrehen.

W. Amadeus Mozart hätte es geschätzt, er, der es vorzog, das Unglaubliche zu erforschen eher als sich damit zu begnügen, es zu beobachten. Und genau dies zeichnet auch das Quartett Amadeus Electric aus: Es erforscht neue Wege mit einer Überdosis an energiegeladenen, musikalischen Meisterwerken. Vibrierende Cha-Cha-Cha-Rhythmen oder die Boléro-Euphorie, Saiten und Tasten zu elektrischen Beats ergeben einen ungewöhnlichen Mix, welcher die musikalische Szene in eine erstaunliche Perspektive zu setzen vermag.

Amadeus ist eines der berühmtesten, weiblichen, elektronischen Quartetts der Welt. Durch seine konstante und geniale Kombination von klassischen und modernen Elementen, hat diese Gruppe den Künstlerstatus erreicht und kann sich mit den bekanntesten Gruppen im Bereich der grenzüberschreitenden klassischen Musik messen. Im Jahr 2000 war sie mit dem Bond Quartett die erste Gruppe weltweit, die das komplette Spektrum von elektronischen Instrumenten verwendet hatte, um eine perfekte Mischung zwischen klassischer und moderner Musik zu erreichen; sie schuf damit einen neuen musikalischen Stil. Es gilt zu erwähnen, dass die Gruppe mit einer bekannten rumänischen Marke bereits fünf Alben eingespielt hat.

Alle vier Künstlerinnen - Andreea Runceanu (Geige/Vokal), Bianca Gavrilescu (Geige/Begleitung Vokal), Patricia Cimpoiasu (Cello/ Begleitung Vokal) und Laura Lazarescu (Klavier/Vokal) – sind Musikerinnen, Instrumentalistinnen und Sängerinnen mit entsprechenden beruflichen Diplomen der nationalen Musikuniversität von Bukarest, und konnten im Bereich der klassischen Musik bereits grosse Erfolge feiern. Amadeus ist seit 18 Jahren auf den Bühnen zu sehen. Ihr Ziel war seit jeher, Jungen die klassische Musik näher zu bringen und sie zu ermutigen, ein Instrument spielen zu lernen. Während all diesen Jahren hat Amadeus nie aufgehört, Leute aus allen Schichten mit der Freude und den Wundern der klassischen Musik vertraut zu machen.

Amadeus stand bereits auf vier Kontinenten auf der Bühne. Ihre Musik findet in Europa grossen Zuspruch (Auftritte vor allen in Frankreich, Spanien, Italien und England), ebenso in Südamerika und in Asien, wo die Gruppe mehrmals zur grossen Freude des Publikums eingeladen wurde.